electronica 2014

50 Jahre Elektroniktrends von morgen

Wie keine andere Messe steht die electronica für einen umfassenden Marktüberblick in der Elektronikindustrie und bietet Ausstellern aus aller Welt die Möglichkeit, Komponenten, Systeme, Anwendungen und Dienstleistungen aus der Welt der Elektrotechnik zu präsentieren. Seit 50 Jahren steht die electronica für Innovation, wie beispielsweise bei der Einführung des Mikrochips und auch die diesjährige 26. Auflage der Fachmesse bot den rund 73.000 Besuchern aus insgesamt 80 Ländern allerhand Neuigkeiten. 

Trotz der Seitenganglage am Stand A6.312 konnte ies sich über interessante Gespräche mit Partnern, Kunden und Interessenten freuen. Zudem gab es anlässlich der electronica 2014 zwei besondere Highlights aus Sicht von ies: Zum einen wurde zum Start der Messe eine Vertriebspartnerschaft mit congatec vereinbart. Martin Steger, Geschäftsführer der Firma ies, sieht in der Partnerschaft einen wichtigen Baustein bei der konsequenten Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie: „Mit unseren hocheffizienten und schlanken Geschäftsprozessen können wir in Wachstumsmärkten investieren, in denen kurze Entwicklungs- und Innovationszyklen noch einen wirklichen Wettbewerbs- und Kostenvorteil darstellen. Hierfür arbeiten wir – im Interesse unserer Kunden – mit den europaweit besten und innovativsten Herstellern für Embedded Computer Technologie zusammen.“

Außerdem wurde im Rahmen einer Pressekonferenz die erste Version des embedded NUC™ Standards durch den SGET e.V. vorgestellt. Entsprechend stolz zeigte sich Martin Steger, Chairman der Arbeitgruppe SDT.03, die für den Standard verantwortlich zeichnet: „Wir sind stolz auf das Ergebnis“, resümiert Steger und fügt hinzu: „In weniger als zwölf Monaten haben wir den Weg von ersten Überlegungen hin zu einer belastbaren Version einer Spezifikation für embedded NUC™ geschafft und das auf gerade einmal 16 Seiten.“ Kein Wunder also, dass das Thema embedded NUC™ auch am ies-Messestand immer wieder im Fokus der Gespräche stand.

Für Stimmung sorgte gleich zu Beginn der Messe der Fassanstich zum Kölner Karneval, pünktlich am 11.11. um 11.11h. Zahlreiche Besucher fanden den Weg zum Stand A6.312, um mit Kölsch vom Fass und Halve Hahn sowie Karnevalsmusik die Fünfte Saison einzuläuten und einen entspannten Start in die Messewoche zu feiern. Unsere Bildergalerie rechts gibt einen schönen Einblick in das Messegeschehen. Sollten Sie keine Zeit gehabt haben, uns bei der electronica 2014 zu besuchen, laden wir Sie herzlich ein, sich den 24.02. bis 26.02.2015 zu notieren – dann sehen wir uns auf der embedded world 2015 in Nürnberg.


electronica 2014