Mobile Radaranlagen

Hardware zum Fernsteuern und Auswerten

Zur Aufklärung von Boden-, See und Luftraum kommen im militärischen Bereich zunehmend hochentwickelte und mobile Radaranlagen zum Einsatz. Präzision, Ausfallsicherheit, Leistungsfähigkeit und Qualität sind vier wesentliche Aspekte, die an die Hardware gestellt werden. Mit modernen ultra-kompakten Hochleistungsrechnern sorgen Embedded Rechnersysteme von iesy weltweit für mehr Sicherheit.

Studien zufolge gehört der Markt für Radarsensorik zu einem der am schnellsten und stärksten wachsenden Technologiemärkte. Bis zum Jahr 2023 soll das Gesamtvolumen rund 15 Milliarden Euro pro Jahr betragen. Beflügelt wird das Wachstum neben Radarsensoren für autonomes Fahren sowie generell im Bereich Automotive vor allem durch Radarüberwachung für Boden und Luftraum, um bestimmte Areale gegen eindringende Gefahren abzusichern. Auch bei Radaranalgen geht der Trend zur Minifizierung und damit auch zu mobileren, leistungsfähigeren Anlagen - oftmals mit Remotesteuerung und -überwachung. Speziell für diese daten- und rechenintensiven Applikationen unter widrigen Umweltbedingungen entwickelt iesy Hardwarekomponenten und Rechnerplattoformen, die den wachsenden Anforderungen gerecht werden und überdies ein Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit bieten, unabhängig von Temperatur, Witterung oder anderen störenden Umwelteinflüssen. 

Technische Daten

  • Prozessor: Intel® 6th Generation SOC processor
  • Kühlung: passiv / aktiv, ohne bewegte Teile mit mechanischem Verschleiß
  • Arbeitsspeicher: bis zu 32 GB DDR4
  • Flash: optional 4 GB onboard eMMC, erweiterbar über microSD / SATA / mSATA
  • Betriebssystem: Linux, WEC7, Win7 / Win8 / Win10
  • Abmessungen: 101,6 mm × 101,6 mm × ca. 38,7 mm
  • Stromversorgung: 12 V-DC, auf industriellen Steckverbinder
     
  • Funktionen & Schnittstellen:
    • 2 × LAN 10/100/1000 Mbit 
    • 2 × USB 3.0 / 2.0
    • 2 × USB 2.0
    • 1 × mini PCI Express, half size
    • 1 × mSATA Steckplatz, full-size
    • 1 × Displayport
    • 1 × microSD – Kartensockel
    • 1 × M.2 Sockel für SATA Devices
    • 4 × UART 16550 (1 x RS485 [optional als RS422], 1 x RS232, 2 x TTL)
  • Optionale Erweiterungen:
    • 1 × LVDS (single/dual channel mit 18/24 bit)
    • 1 × HD-Audio

Wir realisieren auch Ihre Lösung…

Alle Leistungen aus einer Hand – das ist das iesy Prinzip. Wir unterstützen Sie bei allen Schritten von der Konzeption, über Hard- und Softwareentwicklung bis zur Produktion und dem Support von Applikationen im Bereich Avionics & Defence. Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Projekt. Nutzen Sie einfach das nachfolgende Formular, um uns Ihre Anforderungen mitzuteilen.