conga-IA3

Industrial Thin Mini-ITX Board von congatec

Das Mi­ni-ITX Sys­tem con­ga-IA3 von con­ga­tec ist mit den In­tel® Atom™ SoC-Pro­zes­so­ren aus­ge­stat­tet, und sei­ne bei­den SO­DIMM So­ckel kön­nen mit bis zu ins­ge­samt 8 GByte schnel­lem on­board DDR3L Spei­cher be­stückt wer­den. Für Se­mi-Em­bed­ded An­wen­dun­gen ste­hen auch In­tel® Ce­le­ron™ Ver­sio­nen zur Ver­fü­gung, die ei­ne hö­he­re Per­for­mance auf­wei­sen.

Beschreibung

Die integrierte Intel Gen7 Grafik unterstützt DirectX 11, OpenGL 3.2, OpenCL 1.2 sowie eine leistungsfähige, flexible Hardware-Dekodierung, um auch mehrfach hochauflösende Full HD Videos parallel dekodieren zu können. Dabei werden bis zu 2.560 x 1.600 Pixel Auflösung bei DisplayPort und 1.920 x 1.200 Pixel bei HDMI vom Prozessor nativ unterstützt, eine Anbindung von bis zu zwei unabhängigen Display Interfaces ist möglich. Jeweils ein Display Port (DP++) und ein VGA Anschluss befinden sich auf der Rückseite der Platine, intern sind über einen „DISP“- Verbinder ein weiterer embedded Display Port (eDP) und 1x24 Bit LVDS möglich.

Native USB 3.0 Unterstützung sorgt für eine schnelle Datenübertragung bei geringem Energieverbrauch. Insgesamt sind drei USB 3.0 SuperSpeed Anschlüsse (davon zwei USB 2.0 abwärtskompatibel) und vier weitere USB 2.0 Ports vorhanden. Insgesamt zwei 5 Gb/s PCI Express 2.0 Lanes können als 1x mPCIe Half Size, 1x PCIe Full Size (shared mit PCIe x1 und mSATA) und 1x PCIe x1 (shared mit mSATA/mPCIe) genutzt werden. Zwei SATA 3.0 Schnittstellen mit bis zu 6 Gb/s (eine davon auch als mSATA nutzbar) ermöglichen schnelle und flexible Systemerweiterungen. Zwei Intel I211 Gigabit Ethernet Controller sorgen über die beiden RJ45-Buchsen auf der Platinenrückseite jeweils für einen Gigabit Ethernet LAN-Zugang. ACPI 5.0, I2C Bus und LPC Bus erlauben die einfache Integration von Legacy I/O Schnittstellen. Das optionale Sicherheitsmodul (TPM), Echtzeituhr (RTC) und Intel High Definition Audio und ein universeller Stromversorgungseingang mit 12 bis 24 Volt runden das Funktionsangebot ab.