conga-IT6

Mini-ITX Board von congatec

Durch die Skalierbarkeit von congatec's conga-IT6 Mini-ITX Motherboard ermöglicht es flexible High-End Performanceklassen von Intel® Core i7™ und Intel® Xeon® E3 Prozessoren bis hin zur kommenden Designs – beispielsweise auf Basis der AMD Zen Architektur.

Beschreibung

Das Embedded Motherboard erhöht zudem den Langzeitnutzen bestehender Mini-ITX Motherboard Designs, da abgekündigte Prozessoren sehr einfach durch neue Module ohne jegliche Modifikationen am Motherboard aktualisiert werden können.

Aktuell reicht die Performance-Range von Intel® Atom™, Celeron® und Pentium® Prozessoren über die AMD Embedded G- und R-Series bis hin zu Intel® Core™ i7 und Xeon® E3 Prozessoren der 7. Generation. Mit letzteren wird das neue conga-IT6 zu einem extrem leistungsfähigen Mini-ITX Board mit einer Langzeitverfügbarkeit, die bislang von keinem anderen Embedded Computing Hersteller angeboten wird. Insgesamt können Kunden unter 11 unterschiedlichen Prozessorvarianten wählen.

Für den Anschluss von high-performance Grafikkarten und GPGPUs steht ein PCIe Graphics Slot zur Verfügung, der je nach Modul bis zu 16 Lanes anbindet. Für weitere Peripherie stehen ein miniPCIe Port sowie 4x USB bereit. Monitore können über 2x HDMI, 2x DP sowie über LVDS, eDP und VGA Ausgänge angebunden werden. 2x 1 GbE, von denen einer über einem dedizierten Intel® i211 Netzwerkcontroller ausgeführt wird sowie ein Micro-SIM Slot bieten flexible Vernetzungsoptionen für das conga-ITX Motherboard. Für Speichermedien gibt es einen microSD sowie 2x SATA Gen3 und M.2 Typ B Sockel, der das schnelle Intel® Optane™ Memory unterstützt. An Embedded Interfaces führt das Motherboard 4x COM (232/422/485), 1x GPIO (4x GPIs, 4x GPOs and 16x GPIOs), 1x I²C Bus aus. Die Stromversorgung erfolgt sehr flexibel über interne und externe Weitbereichseingänge (12 VDC bis 24 VDC) und mit Smart Battery Management Support sind sogar batteriebetriebene mobile Applikationen möglich.