COMe-bBD7

COM Express Basic Typ 7 Modul von Kontron

Mit diesem COM Express®-Modul COMe-bBD7 erweitert Kontron seine Produktfamilie von COM-Plattformen der Serverklasse. Das Modul zeichnet sich durch eine Rechenzentrums-Qualität der CPU-Leistung mit bis zu 16 Cores aus. Diese robuste Leistung wird mit der Unterstützung von zwei 10GbE-KR-Ports kombiniert.

Beschreibung

Das KR-Design ermöglicht maximale Flexibilität durch die Definition der physikalischen Schnittstelle - KR für Backplane-Konnektivität, Kupfer (RJ45) oder Glasfaser (SFP+) auf dem Basisboard. Darüber hinaus ermöglichen die verfügbaren NC-Si-Signale den Anschluss eines Baseboard Management Controllers (BMC) an das Baseboard, um eine Out-of-Band-Fernverwaltung zu ermöglichen. Dies erhöht die Zuverlässigkeit und hilft, die Gesamtbetriebskosten im Allgemeinen zu senken.

Darüber hinaus bietet der COMe-bBD7 Hochgeschwindigkeitskonnektivität von konfigurierbaren PCIe Lanes mit einer bis zu PCIe x24-Implementierung für hohe I/O-Leistungsanforderungen, wie sie beispielsweise in medizinischen Anwendungen gefordert werden. Es bietet einen ausgewogenen Multi-Core-CPU- versus Speichergrößenansatz und unterstützt bis zu 32 Gigabyte (GB) ECC- und Nicht-ECC-DDR4-Speicher.

Das COMe-bBD7-Modul ist mit der hardwarebasierten Embedded Security Solution Kontron APPROTECT von Kontron ausgestattet.