conga-B7XD

COM Express Basic Typ 7 Modul von congatec

Das conga-B7XD Server-on-Module nach COM Ex­press Basic Typ 7 Spe­zi­fi­ka­tion ist head­less aus­ge­legt und sorgt dank In­tel® Pentium® bis zu Intel® Xeon® D 1577 mit 16 Cores und 2x 10 Gi­ga­bit Ether­net sowie 32x PCI Ex­press lanes für hohe Netz­werk­per­for­mance und Ser­ver-Re­chen­leistung bei ge­rin­gen Ab­mes­sungen.

Beschreibung

Die conga-B7XD Server-on-Module sind mit unterschiedlichen Prozessorvarianten verfügbar: Vom 16 Core Intel® Xeon® Prozessor D1577 bis zum Intel® Pentium® Prozessor D1519 für den industriellen Temperaturbereich (-40 °C bis +85 °C). An Arbeitsspeicher bieten sie bis zu 48 GB schnellen 2400 DDR4 Arbeitsspeicher, der je nach Kundenanforderung mit oder ohne Fehlerkorrektur (ECC) ausgestattet ist.

Das besondere Kennzeichen der neuen congatec COM Express Typ 7 Module ist die hohe Netzwerkperformance mit 2x 10 Gigabit Ethernet. Sie unterstützen zudem über die NC-SI Network Controller Sideband Signale den Anschluss eines Baseboard Management Controllers (BMC) für Out-of-Band Remote Management. Für die Anbindung leistungsfähiger Systemerweiterungen inklusive Flash-Speicher führen sie zudem auch bis zu 24 PCI Express Gen 3.0 Lanes sowie 8x PCIe Gen 2.0 Lanes aus. Konventionelle Speichermedien können über 2x SATA 6G angebunden werden. Weitere I/O Interfaces wie 4x USB 3.0, 4x USB 2.0, LPC, SPI, I2C Bus sowie 2x UART werden unterstützt. 

Betriebssystem-Support wird für alle gängigen Linux Distributionen und Microsoft Windows Varianten geboten – Microsoft Windows 10 IoT inklusive.