conga-SA5

SMARC 2.0 Modul von congatec

Das SMARC 2.0 Mo­dul con­ga-SA5 von con­ga­tec ist mit Low Power In­tel® Atom™, Ce­le­ron® und Pen­ti­um® Pro­zes­so­ren so­wie für den er­wei­ter­ten Tem­pe­ra­tur­be­reich ver­füg­bar. Die In­tel Gen 9 Grafrik un­ter­stützt bis zu drei hoch­auf­lö­sen­de 4k Dis­plays. Die­se las­sen sich über Du­al-Chan­nel LVDS, eDP, DP++ oder MI­PI DSI an­bin­den.

Beschreibung

Das Modul kommt mit 4 GB bandbreitenstarken LPDDR4 RAM, der bis zu 2400 MT/s ermöglicht, sowie bis zu 8GB eMMC onboard Flash. Durch das standardisierte M.2 1216 Interface wird auch die drahtlose IoT Anbindung mit den neuen SMARC 2.0 Modulen möglich Je nach Applikationsbedarf unterstützen die auf dem Modul fest verbauten Kommunikationsmodule schnelles 2,4 GHz und 5 GHz Dualband WLAN 802.11 b/g/n/ac sowie Bluetooth Low Energy (BLE) und NFC Funktionalität. Die neuen SMARC 2.0 Module verfügen zudem über zwei Gigabit Ethernet Schnittstellen, die über Precision Time Protocol (PTP) hardwarebasierten Echtzeit-Support bieten. Für hochintegrierte Designs stehen bis zu 128 Gigabyte nichtflüchtiger Speicher auf dem Modul zur Verfügung, der über die leistungsstarke eMMC 5.0 Schnittstelle angebunden ist. Im Vergleich zum eMMC 4.0 Interface verdoppelt sie die Bandbreite auf bis zu 3,2 Gbit/s (Lesen) und trägt so zu kürzen Bootzeiten und zum schnelleren Laden von Daten bei. Für weitere Speichermedien stehen einmal 6 Gbps SATA sowie SDIO zur Verfügung. Generische Erweiterungen werden über 4 PCIe Lanes, 2x USB 3.0 und 4x USB 2.0 angebunden. Weitere Schnittstellen sind 2x SPI, 4x COM sowie zwei MIPI CSI Kameraeingänge. Audiosignale sind in HDA ausgeführt.