Quad-Server für High-Performance Applikationen

4 HE Lösung aus Meinerzhagen

3. Februar 2021

Im Rahmen eines vom BMBF geförderten Forschungsprojekts ist es uns gelungen, eine Quad-Server Lösung basierend auf dem COM-Express-Standard Type 7 zu entwickeln. Die serverbasierte 19-Zoll / 4 HE Lösung ermöglicht es Anwendern besonders performante Applikationen in hoher Packungsdichte zu betreiben. 

Mögliche Märkte hierfür sind beispielsweise Telekommunikation, Industrie 4.0 oder auch IT-Sicherheit. Der hierfür entwickelte Quad-Server basiert auf vier COM-Express Modulen, welche mit einem INTEL® AtomTM C3808 ausgestattet sind und durch Heatspreader samt Heatpipes passiv gekühlt werden. Somit können auf engstem Raum 48 Server-Cores mit bis zu 128 GB DDR4 Arbeitsspeicher betrieben werden. 

Zusätzlich zu den 12 x 10 Gbit Interfaces, welche alle 4 CPU Module direkt miteinander verbinden, ohne dass ein zusätzlicher Ethernet-Switch benötigt wird, verfügt der Quad-Server über folgenden Schnittstellen:

  • 8 x Netzwerkschnittstelle, davon,  

    • 4x 10 Gbit Interface direkt angebunden an jeweils ein CPU Modul , SFP+  

    • 4x 10/100/1000 Mbit Interface direkt angebunden an jeweils ein CPU Modul, RJ45  

  • 4 x USB 3.0 Schnittstelle, angebunden an jeweils ein CPU Modul, USB Type A  

  • 4 x VGA Displayausgang, angebunden an jeweils ein CPU Modul, D-SUB 15pol.  

  • 4 x Festplatteneinschub 2,5“, angebunden an jeweils ein CPU Modul über PCIe x4, bestückt mit Samsung 960GB NVMe  

  • 4 x Status LED  

  • 4 x ResetTaster  

Betrieben wird die Hardware-Anwendung auf einem Debian-Linux 10.3.0 (MATE), was dem Anwender eine bekannte Entwicklungsumgebung bieten soll.  

Sie haben ähnlich komplexe Herausforderungen und benötigen hierfür eine Lösung, so sprechen Sie uns gerne diesbezüglich an. 

Unser Expertenteam freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme und vielleicht ist Ihr Produkt bereits die nächste richtungsweisende Lösung Made in Germany? 

  • Quad-Server für High-Performance Applikationen